Hier geht's zum Heimtier-Messe Video

Halle 9, NUR 3.-5. November 2017

Heimtier Messe "HausFreunde"

Heimtier Messe "HausFreunde" - 3.-5. November 2017

  • Publikums- und Erlebnismesse für Tierfreunde, Kleintierbesitzer und alle, die es werden wollen
  • Alles für Hunde, Katzen und Nager 
  • mit Experten, Tierärzte, Vereine und Fachhändler
  • Attraktives Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und attraktiven Vorführungen

    • zu Tiermedizin und -Gesundheit - im HausFreunde-FORUM
    • zu Ausbildung und Schulung von Hunden - auf der Hundewiese

  • Infos und Tipps von Profis für Hunde, Katzen, Kleintiere und Pferde
  • kostenlose Tierarzt-Sprechstunde
  • Katzenausstellung

  • Nur 3 Tage - vom 3. - 5. November 2017
  • Integriert in die große Publikumsmesse Consumenta mit insgesamt 170.000 Besuchern

Auf einen Blick

Datum:
NUR 3. - 5. November 2017
Heimtier-Messe "HausFreunde" findet zeitgleich mit der Consumenta (28.10.-5.11.) und der Faszination Pferd (31.10.-5.11.) statt
Öffnungszeiten:
9:30 bis 18:00 Uhr, Einlass bis 17 Uhr
Ort:
Halle 9, Messezentrum Nürnberg
Zielgruppe:
Publikum- und Erlebnismesse für Endverbraucher
Eintrittspreise:
identisch mit den >>Eintrittspreisen der Consumenta
Angebot:

  • Einkaufsmöglichkeit für Futter- und Pflegeprodukte
  • Trends und Altbewährtes bei Accessoires und Zubehör
  • Vorträge und Vorführungen zu Tiermedizin und -Gesundheit, sowie Ausbildung und Schulung von Tieren

Hunde in der Consumenta/Faszination Pferd/ Heimtier-Messe "HausFreunde"?
Hundebesitzer können ihre Vierbeiner gerne mit zur Messe bringen - einzige Bedingungen: der Hund muss an der Leine geführt werden und einen gültigen Impfschutz haben! Hunde sind jedoch nicht während den TOP GALA-Shows der Faszination Pferd erlaubt. Bitte bedenken Sie, dass es in den Gängen eng werden kann, es Ihrem Hund im Gedränge vielleicht nicht gefällt und dass kleine Kinder ängstlich auf Ihren Hund reagieren könnten! Bitte auch an die kleinen "Beutel" denken - Sie wissen schon! Apropos: Hunde kosten keinen Eintritt!

Heimtier Messe "HausFreunde"

Die Haustier-Messe mit Erlebnischarakter

Die Messe "HausFreunde" ist die Haustier-Messe für Hunde und Katzen, aber auch für Kleintiere  in der Metropolregion Nürnberg. Tierfreunde, Tierhalter und solche, die es werden wollen, erleben in Halle 9 eine Erlebnismesse rund um diese beliebten Haustiere. Zahlreiche Aussteller präsentierten sich mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Informationen zu nahezu allen Themenbereichen rund um die beliebten Haustiere. Vorführungen bekannter Hundetrainer, Mitmachaktionen, Fachvorträge von Tierärzten und Expertengespräche erweitern das Angebot und geben Tierliebhabern wertvolle Tipps und Informationen.

Hier finden Sie den Besucherflyer

Programm

  • Auf der Hundewiese gibt es verschiedene Shows, Trainingsstunden sowie unterhaltsame Darbietungen mit verschiedenen Hundetrainern, bei denen auch Besucherhunde zum Mitmachen herzlich eingeladen sind.
  • Im HausFreunde-Forum beantworten Experten und Tierärzte an allen Messetagen die wichtigsten Fragen rund um „Fiffi und Co“.
  • Bei der Rassekatzenausstellung des Vereins FIDELEA zeigen elegante Samtpfoten ihre Schönheit

"HausFreunde-Forum“

In den täglichen Vorträgen stehen das Tierwohl, die richtige Ernährung und die Gesundheit der Lieblinge im Vordergrund.

Die Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dres. Baba & Gepp steht in den täglichen Sprechstunden den Messebesuchern als beliebte Anlaufstelle zur Verfügung. Dr. Rüdiger Baba beantwortet alles, was Sie schon immer über ihre tierischen Begleiter wissen wollten, „Von A wie Angorakaninchen bis Z wie Zwerghamster“. Tierärztin Dr. Heike Gepp informiert über den Zeckenbiss, dessen Folgen, wie dadurch Krankheiten übertragen werden können und zur Vorsorge, denn Vorbeugen ist besser als Heilen. Rund um "Herzensangelegenheiten" geht es im Vortrag von Kardiologin Dr. Tina Jung, sie ist Fachtierärztin für Kleintiere und Spezialistin für Ultraschalluntersuchungen und Kardiologie.

Die Tierpsychologin, Verhaltens- und Bachblütentherapeutin Barbara Teichmann gibt an allen Messetagen Tipps für Katzenbesitzer. Im HausFreunde-Forum informiert sie zu den Themen „Erste Hilfe bei der Katze – Notfälle von A bis Z“ und zu den Hintergründen und Behandlungsmöglichkeiten des Pica-Syndroms.

Annette Kopp
informiert zum Thema Osteopathie für Hund und Pferd: Bei welchen Beschwerden kann ein Osteopath den vierbeinigen Lieblingen helfen? Wie sieht so eine Sitzung aus und wie wirkt Osteopathie? Die erfahrene Osteopathin erklärt Ihnen die Therapie und beantwortet Fragen.

Bei einem täglichen Vortrag mit Christin Kern können Sie alles über die artgerechte Haltung, Pflege und Ernährung von Landschildkröten erfahren.

Der Nürnberger Hundetrainer Marcel Combé arbeitet seit über zehn Jahren ehrenamtlich in verschiedenen Tierheimen der Region. Bekannt wurde er durch seine Auftritte bei der VOX-Serie „Menschen, Tiere und Doktoren“. Bereits seit der ersten Veranstaltung unterstützt er die Nürnberger Heimtier Messe HausFreunde und bietet Ihnen auch in diesem Jahr wieder unterhaltsame Programmpunkte mit dem Hundeprofi. Bei „Rebellion im Körbchen – wenn Hunde durchdrehen“ berichtet Marcel Combé von seiner täglichen Arbeit und gängigen Problemen im Hundehalter-Alltag. Nastasja Garcia gibt Tipps für die richtige Auslastung des Hundes, bei „Bello ist langweilig – wie beschäftige ich meinen Hund sinnvoll und artgerecht?“ Sowohl für sportliche Hund-Halter-Teams als auch für gemütlichere oder gesundheitlich eingeschränkte Zeitgenossen zeigt Nastasja Garcia Möglichkeiten, aus denen jeder etwas für sich und seinen Hund mitnehmen kann. Im Anschluss an die Vorträge haben Sie die Möglichkeit, den Hundeprofis individuelle Fragen zu stellen.

Auch dieses Mal findet die Heimtier Messe zur gleichen Zeit wie die Faszination Pferd statt, deshalb gibt es im Vortragsprogramm auch Informationen und Tipps für Reiter: Unter dem Thema „Nur das Beste für mein Pferd“ gibt es eine Futterberatung im HausFreunde-Forum. Norbert Wallochny, Produkt- und Anwendungsberater von DERBY Spezialfutter beantwortet Ihre Fragen, ob es um Mineralversorgung von Sportpferden, Fütterungsempfehlungen von Zuchtpferden, die Fütterung von Pferden mit Stoffwechselerkrankungen oder die Fütterungsumstellung von der Weide in den Stall geht.

Programm 2017: Vorführring "Hundewiese"

Rally Obidience - ein Parcour-Plan

Mitmachaktion: Rally-Obedience

Rally-Obedience ist eine recht junge Sportart. Sie kommt aus Amerika und wurde dort vor einigen Jahren von Charles "Bud" Kramer entwickelt. Während diese Sportart in Amerika schon eine große Anhängerschaft erobert hat, ist sie in Deutschland erst seit wenigen Jahren bekannt.

Bei Rally-Obedience stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit Mensch-Hund-Team im Vordergrund. Es werden Übungen aus der Fußarbeit in vielen Variationen verwendet und zu einem immer unterschiedlichen Parcours zusammengestellt. Die Stationen bestehen aus Schildern, die dem jeweiligen Team angeben, was zu tun ist und in welche Richtung es weitergeht. Der Hundeführer nimmt nun seinen Hund bei Fuß und arbeitet den Parcours möglichst schnell und präzise ab.
 
Das schöne daran: Hund und Mensch dürfen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Lust bekommen? Dann machen Sie und Ihr Hund doch einfach mit:
25. - 27. Oktober, jeweils 10:15 - 11:00 Uhr, im Vorführring "Hundewiese" - Hundefreunde Neumarkt e.V.

"Wir Hunde möchten euere Freunde sein. Kommt und lernt uns richtig kennen."

Der Verein Therapiehunde Franken zeigt erstmals bei der Heimtier-Messe Nürnberg, wie Therapie- und Lesehunde eine große Unterstützung im Alltag sein können. Die ausgebildeten Hunde kommen in Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen für Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen, in Schulen und Kindergärten sowie in Privathaushalten zum Einsatz und erfüllen dort unterschiedlichste Funktionen. Auf der Heimtier-Messe stellt der Verein einige seiner vierbeinigen Helfer vor und zeigt, wie sie verschiedensten Menschen helfen können, zum Beispiel als Therapiehund, als Lesehund oder als geduldiger Zuhörer in Schulen. Auf der Hundewiese zeigt der Verein sein Programm täglich unter dem Titel „Wir Hunde möchten euere Freunde sein. Kommt und lernt uns richtig kennen.“

3.11. 12:45 - 13:16
4. +5.11. jeweils 15:15 - 15:45 Uhr, im Vorführring "Hundewiese"
Verein Therapiehunde Franken

"Der flotte Dreier" - Mit Hund & Pferd sicher unterwegs

Dass Mensch, Pferd und Hund ein tolles Dreiergespann sind, zeigt die Vereinigung der Freizeitreiter VFD in „Der Flotte Dreier – Mit Hund & Pferd sicher unterwegs“ auf der Heimtier Messe. Doch genau in der Zusammenarbeit in diesem „Team“ liegt die Schwierigkeit. Der Hund muss neue Kommandos lernen, sich daran gewöhnen, dass der Mensch in einer erhöhten Position sitzt und muss einiges an Gehorsam beweisen können. Doch diese intensive und zeitaufwändige Beschäftigung zahlt sich aus. Der Mensch lernt viel darüber, derartig verschiedene Wesen als Vermittler zusammenzuführen und trägt dabei eine hohe Verantwortung. Wer an diesem Thema interessiert und Lust hat, in den unbeschwerten Genuss eines tollen Rittes mit seinem Hund als Begleiter zu kommen, sollte sich die Vorstellung des VFD unbedingt ansehen, denn hier wird die „Reitbegleithunde-Ausbildung“ erklärt.

3. November, 14:15 - 14:45 Uhr
4. + 5. November, jeweils von 14:00 - 14:30 Uhr

mit der Vereinigung der Freizeitreiter e.V. im Vorführring "Hundewiese"

WORKSHOP: Hundefrisbee

Wer mit seinem eigenen Hund aktiv werden möchte, kann bei den täglichen Workshops von Mica Köppel-Haug mitmachen. Sie zeigt dabei den richtigen Umgang beim Tricktraining und erklärt Hundefrisbee für Einsteiger.

Hundefrisbee erfordert gutes Teamwork und bringt sich und seinen Hund körperlich und geistig auf Trab. Dabei ist es extrem wichtig, dass der Mensch lernt die Scheibe gut – und damit ist gemeint: kontrolliert zu werfen, so dass der Hund sie mühelos fangen kann. Ein aktionreicher Hundesport, der Mensch und Hund viele Fähigkeiten abverlangt und viel Spaß macht.

 

WORKSHOP Hundefrisbee für Einsteiger: Mitmachaktion für Besucherhunde
3. November, 11:15 - 12:00 Uhr
4. + 5. November, jeweils von 15:45 - 16:30 Uhr

mit Mica Köppel-Haug im Vorführring "Hundewiese"

Der Bunte Hunde e.V. zeigt "Fungility" + "Gehorsam - mit uns wird es garantiert besser" auch als Mitmach-Aktion für Besucherhunde

Der Bunte Hunde e.V. aus Oberasbach zeigt mit "Fungility" eines seiner vielfältigen Übungsprogramme und mit "Gehorsam - Mit uns wird es garantiert besser" eines seiner Ausbildungsprogramme. Nach diesen Vorführung können Besucher mit ihren Hunden und der nötigen Gelassenheit den aufgebauten Parcours ausprobieren und sich einen Eindruck von dieser Art von Training verschaffen. Dabei unterstützen Sie die Trainer und Mitglieder natürlich mit Rat und Tat, denn alle gesunden Hunde sind in der Lage, diese Angebote zu erlernen und nachhaltig und verlässlich zu behalten.

Der Bunte Hunde e.V. ist ein Verein, der sich der Ausbildung und der Sozialisierung von Familienhunden widmet. Dabei sind alle Arten von Hund gerne gesehen, denn es geht um die Ausbildung der Hunde mit Spaß, Freude und Fleiß. Schließlich sollen die Hunde ja verlässliche Partner im Alltag für Mensch und Hund werden und bleiben. Dabei werden verschiedene Wege angeboten, um mit seinem Hund/ Hunden zu einer Ausbildung zu gelangen, die dem Ziel "gehorsamer Familienhund" förderlich sind und helfen, es auch zu erreichen.

Lust bekommen? Dann machen Sie und Ihr Hund doch einfach mit!

Fungiltity:
3. November, 12:00 - 12:45 Uhr
4. + 5. November, jeweils 11:30 - 12:15 Uhr im Vorführring "Hundewiese"

"Gehorsam - Mit uns wird es garantiert besser":
3. November, 13:30 - 14:15 Uhr
4. + 5. November, jeweils 14:30 - 15:15 Uhr im Vorführring "Hundewiese"

Wie Hunde unser Leben retten - DLRG - Ortsverband Fürth e.V. gibt Einblicke in die Arbeit der Rettungshunde

Die Rettungshundestaffel der DLRG - Ortsverband Fürth e.V. ist zum ersten Mal dabei. Auf der Hundewiese demonstrieren Rettungshunde ihr Können. Rettungshunde bei der DLRG sind darauf trainiert, Menschen in verschiedenen Gebieten zu suchen und zu finden. Hierbei suchen die Hunde nach menschlicher Witterung. Sie ermöglichen so ein schnelles Auffinden der Opfer. Es gibt grundsätzlich vier verschiedene Einsatzgebiete für Rettungshunde: die Suche in der Fläche, in Trümmern, im Wasser und unter Lawinen. In den DLRG-Ortsgruppen kommen Rettungshunde bei der Flächen- und Trümmersuche zum Einsatz. Das Haupteinsatzgebiet ist selbstverständlich die Wassersuche. Hierbei werden die Hunde bei der Suche nach ertrunkenen Menschen zur Unterstützung der Taucher eingesetzt. Es gibt auch geprüfte Wasserrettungshunde, die in der Lage sind, Rettungsschwimmer zu unterstützen.

Rettungshundearbeit bedeutet Teamarbeit zwischen Hund und Hundeführer, denn nur als Team können sie erfolgreich arbeiten. Die Ausbildung zum Rettungshund dauert etwa zwei Jahre und die Prüfung muss periodisch wiederholt werden. Die gesamte Ausbildung dauert jedoch ein ganzes Hundeleben lang und orientiert sich z.B. an den Richtlinien des Deutschen Rettungshundevereins e.V. (DRV).

3. Oktober, 10:15 - 11:15 Uhr
4. + 5. Oktober,  jweils 10:00 - 11:00 Uhr, im Vorführring "Hundewiese"

Rettungshundestaffel der DLRG - Ortsverband Fürth e.V.

Bildnachweis: Rock'n Dog Dodance Studio http://www.dogdance.eu/

Show „Rock`n Dog“ mit Mica Köppel-Haug

Die bekannte Hundetrainerin Mica Köppel-Haug hat ein gutes Gespür für die vierbeinigen Begleiter und geht auf jeden Hund individuell ein. Dadurch animiert sie die Tiere zu spannenden Shownummern, die sowohl den Vierbeinern als auch den zweibeinigen Zuschauern Freude bereiten.

3. November, „Rock`n Dog“ 13:15 - 13:30 Uhr
4. + 5. November, „Rock`n Dog“ jeweils 12:15 - 12:30 Uhr

mit Mica Köppel-Haug im Vorführring "Hundewiese"

MITMACHAKTION: Spaß, Geschicklichkeit und Behendigkeit "auf sechs Pfoten" – das ist Agility 

Der Hund bewältigt ohne Leine und Halsband nach Anleitung seines Menschen verschiedene Geräte wie Hürden, Slalom, Tunnel, Weitsprung, A-Wand, Wippe oder Laufsteg. Dass der Hund hier körperlich vollkommen gesund sein muss, erklärt sich von selbst. Vorteil dieses Hundesports, der seine Wurzeln in England hat: Hund wird nicht nur körperlich, sondern auch geistig gefordert und ist damit ausgeglichener! Und ganz nebenbei: auch Mensch bekommt hier eine ganz gehörige Portion Kondition ab. Den ersten Kontakt mit Agility kann schon der Welpe haben. Es gibt (fast) nichts Schöneres als einen Welpen, der voll Eifer durch den Tunnel saust oder ganz stolz über den Laufsteg balanciert. Vorausgesetzt, das Training ist Alters gerecht, kann es schon mit 10 Wochen losgehen. In jedem Fall stärkt Agility die Bindung des Hundes an seinen Menschen. Es ist immer wieder schön, mit anzusehen, wie ein Mensch-Hund-Team sich gemeinsam freuen kann, wenn es eine Übung geschafft hat. 

4. + 5. November, jeweils 12:30 - 13:15 Uhr, mit den Hundefreunde Neumarkt e.V. im Vorführring "Hundewiese" 

WORKSHOP: Tricktraining

Wer mit seinem eigenen Hund aktiv werden möchte, kann bei den täglichen Workshops von Mica Köppel-Haug mitmachen. Sie zeigt dabei den richtigen Umgang beim Tricktraining.

Im Tricktraining bringt man den Hunde anfangs die Grundlagen bei: Clickertraining, Targettraining und Motivation stehen auf dem Programm. Dann lernen die Hunde auf Wortkommando und ohne Futter vor der Nase, verschiedene Aktionen zu zeigen. Dem Hund Tricks zu vermitteln ist eine sehr unterhaltsame, lustige und spannende Art und Weise die Hunde auszulasten - gerade wenn man bei schlechtem Wetter mal keine Lust hat stundenlang spazieren zu gehen ;-).

WORKSHOP Tricktraining: Mitmachaktion für Besucherhunde
3. November, 14:45 - 15:30 Uhr
4. + 5. November, jeweils von 15:45 - 16:30 Uhr

mit Mica Köppel-Haug im Vorführring "Hundewiese"


Rassekatzenausstellung

12 Millionen Katzen leben in deutschen Haushalten und für Katzenfreunde ist auf der Heimtier Messe viel geboten. Besonderer Hingucker ist dabei die Rassekatzenausstellung vom Katzenverein Katzenverein Felidae e.V. . Dort zeigen verschiedene Rassekatzen ihre besondere Schönheit. Es findet auch ein Ausstellungswettbewerb statt, bei dem die schönsten Rassekatzen bewertet und mit Auszeichnungen geehrt werden. Die eindrucksvolle Vielfalt der samtpfotigen Schönheiten wird die Herzen der Katzenliebhaber auf jeden Fall höher schlagen lassen. Darüber hinaus gibt es Pflegeprodukte und Kratzbäume – nicht nur für Rassekatzen. 

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Tier und Umwelt

Die Regenwaldzentrale hat es sich zur Aufgabe gemacht, das ökologische Bewusstsein zu stärken. Mit spielerischen Aktionen und spannend aufbereiteten Informationen klärt die Regenwaldzentrale über die Bedeutung der Regenwälder und deren Artenvielfalt auf.

  • Sie können sich bei einer Wissensrallye beteiligen und mehr über die Bedeutung und Entwicklung der Regenwälder erfahren.
  • Die Regenwaldzentrale stellt die Bewohner und Pflanzen des Regenwalds vor und zeigt, welche Folgen die Abholzung auch für uns hat.
  • Sie können exotische Insekten und fremde Pflanzen erkunden und beim Erlebnisparcours ihr Können mit den Fähigkeiten der Regenwaldbewohner messen, dabei erfahren Sie spielerisch, zu welchen Höchstleistungen Tiere fähig sind, zum Beispiel springt ein Frosch 20 Mal weiter als seine Körperlänge ist.
  • Der Verein der Deutschen Aquarien- und Terrarienkunde informiert zum Thema Artenschutz und der zweimalige Weltmeister im Terrascaping Piet Schiller zeigt, wie die kleinen Biotope im Aquarium entstehen.